Die ilz möchte ihre Mitglieder bei der Lehrmittelplanung bestmöglich unterstützen und hat deshalb die Planungssoftware mit Namen ameglia® entwickelt.

Die Lehrmittelplanung ist ein zentrales Element jeder kantonalen Lehrmittelpolitik. Die Ablösung und Einführung neuer Lehrmittel stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Es stellen sich beispielsweise Fragen wie: Wann kann und soll ein Lehrmittel ersetzt werden? Welche auf dem Markt befindlichen Lehrmittel werden in die Evaluation für einen Ersatz miteinbezogen? Kollidiert die Ablösung allenfalls mit dem Ersatz weiterer Unterrichtmittel? Braucht es Einführungskurse für die Lehrpersonen und wer führt sie durch?

Die Einführung des Lehrplans 21 führt zu einer Überprüfung einer grösseren Zahl von Lehrmitteln, was ihre Ausrichtung auf die Kompetenzorientierung betrifft und möglicherweise auch zu einer vorzeitigen Ablösung einzelner Titel.

Planungssoftware ameglia®

Für jedes von einem Kanton in die Lehrmittelplanung einbezogene Lehrmittel existiert ein Produktdatensatz. Die privaten und öffentlichen Verlage werden eingeladen, die verfügbaren Informationen zu ihren Lehrmitteln in ameglia® den Kantonen zur Verfügung zu stellen.

Eine zentrale Funktion einer Planungstools ist die visuelle Darstellung der Planungsdaten. ameglia® erlaubt auf einer Zeitachse in einem beliebigen Zeitraum pro Lehrmittel fünf Phasen und fünf Ereignisse darzustellen.

 Zum Online-Instrument