Glossar

Lehrmittelstelle

Verschiedene Mitglieder der ilz verfügen nicht über einen eigenen Lehrmittelverlag, der regelmässig (unterrichtsleitende) Lehrmittel produziert. Viele Kantone betreiben hingegen eine Lehrmittelstelle, die Lehrmittel beschafft und im Kanton den Vertrieb an die Schulen übernimmt. Sie kann zudem kantonsspezifische Produkte wie geografische Karten oder Materialien zur Heimatkunde entwickeln und vertreiben. Die Lehrmittelstellen sind neben einigen öffentlichen Verlagen Mitglied der Verlagskonferenz (VK) und damit in die Koordination im Rahmen der ilz eingebunden.

Siehe auch www.ilz.ch/mitglieder

Auch verwendete Begriffe:

  • Materialzentrale
  • Kantonale Vertriebsstelle
  • Kantonale Lehrmittelverwaltung
« Zurück zum Glossar